Helden

Mein 4. Geburtstag im Gerhard-Tersteegen-Haus   Für Katrin S.

Helden – Eine Bezeichnung bei der einem sofort die Worte Epos, Märchen, Sage oder einfach Geschichten einfallen.    Der Held im Märchen, der das Böse besiegt, den Drachen bekämpft, die übelwollende Hexe überlistet und, das Beste von allem, die Heldin der Geschichte – ob passive oder gar aktive Heldin – am Ende bekommt. Und wenn sie nicht gestorben sind…..Oder der Held in der Legende oder Sage – Siegfried, der (jawohl ihr habt es erraten) den Drachen bekämpft, oder Beowulf der das Ungeheuer Grendel bekämpft und das Königreich befreit.       Ja und dann wären da die Helden von denen wir in der Presse lesen und im Fernsehen von ihnen hören. Sie erklimmen Berge, von denen man nie gedacht hätte, dass das ein Mensch je schaffen würde. Sie laufen in brennende Häuser und springen in tiefes Wasser und retten Menschen. Und wir hören davon und lesen darüber und wundern uns, ob das normale Menschen sind oder ob sie eventuell doch über besondere Kräfte verfügen.     Dann gibt es stillere Heldinnen und Helden, die jeden Tag in ihren Berufen ihren Mut beweisen und Menschen ihren Alltag erleichtern und ihnen helfen und für sie da sind. Und es als selbstverständlich erachten was sie tun. Sie haben mit den Heldinnen  und Helden aus den Märchen und Sagen und den Medien eines gemeinsam: Sie würden sich NIEMALS als solche bezeichnen! Und es gibt noch eine vierte Form von Helden. Sie kämpfen jeden Tag. Tag für Tag. Gegen Drachen, Ungeheuer, hohe Berge, brennende Häuser und tiefes oder wildes Wasser. Sie kämpfen gegen ihre eigene Angst und Mutlosigkeit, gegen Rückschläge und der Unkenntniss ob sie stärker sind oder ihre Drachen und Ungeheuer vielleicht doch eher den Sieg davon tragen. Ab und an müssen sie ausruhen, Atem holen und sich weiter Mut zusprechen um Schritt für Schritt, Tag für Tag, mit jeder Bewegung und jedem Atemzug weiterzukämpfen gegen ihre Drachen, Ungeheuer, brennende……. Wie zum Beispiel ein ganz besonderes Burgfräulein mit einem Ritter an ihrer Seite das trotzdem mutig allem trotzt! Denn sie hat ein Haiherz. Sie ist bei allen die sie kennen bekannt als Katrin, die Mutige mit dem Haiherzen und dem Lächeln, das alle ansteckt! Jeden Tag, Schritt für Schritt und mit jeder Bewegung. –

Advertisements

4 Kommentare

  1. hannatagebuch · März 1, 2016

    Ganz toll geschrieben!!!

    Gefällt mir

  2. mailpro · Oktober 7

    Schöner kann man es nicht sagen!
    Katrin ist in der Tat auch in meinen Augen eine Heldin.
    Vielen Dank für Dein Statement!
    Lieben Gruß, M.!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s