Kindesmisshandlung – durch Polizisten

So sieht es aus! Es sollte darüber ein Bewusstsein entstehen, wie diese ganze Prozedur auf ein traumatisiertes Kind wirkt!!! Und was wir in Deutschland im Rest der Welt für ein Bild abgeben wenn solche Aktion „unter dem Beifall einer gröhlenden Menge“ stattfinden. Das Urteil dürfte nicht „schmeichelhaft“ sein!

4alle/4all

Polizeibeamte in Deutschland misshandeln Kinder

Es ist durch Videoaufnahmen belegt, dass Polizisten in Deutschland Kinder misshandeln. Der Beifall einer `gröhlenden Menge´ bleibt dabei ungesühnt und geht – auch noch – straffrei aus.

Deutschland hat durch die Asylpolitik von Angela Merkel bleibenden Eindruck hinterlassen, der von den meisten Ländern Europas respektiert wird. Im Namen der `Menschenrechtskonvention´.

Wenn diese Bilder der Kindesmisshandlung nun um die halbe Welt gehen, dann wird das wohl auch einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Das bedarf wohl keiner weiteren Ausführungen.

Fazit:

Ich würde dazu raten, die betroffenen Polizeibeamten psychologisch zu betreuen, bevor ein zu erwartendes Strafverfahren gegen sie eingeleitet wird. Das meine ich ganz ernst, denn offensichtlich wissen die gar nicht, was sie da anrichten. Das gilt insbesondere natürlich auch für die traumatisierten Kinder und deren Eltern.

Die Polizei in Clausnitz hat ihr Verhalten vorab schon mal verteidigt. Ich könnte sie in diesem Fall als Anwalt nicht vertreten, eine echte Herausforderung. Eine…

Ursprünglichen Post anzeigen 52 weitere Wörter

Advertisements

6 Kommentare

  1. elephantgreenm · Februar 21, 2016

    Ich finde das alles total krass. So war das früher auch mit den Nazis, die Juden getreten und misshandelt haben. Ich finde das so traurig aber ich weiß nicht, was ich tun kann um etwas zu ändern.

    Gefällt mir

  2. Wolfgang Stoephasius · Februar 23, 2016

    Das ist wirklich unendlich traurig. Was mich wütend macht ist, dass Politik (Innenminister), Polizeigewerkschaft und Polizeiführung reflexartig die einschreitenden Beamen in Schutz nehmen. Und noch eine Frage stellt sich immer dringender:Warum immer wieder Sachsen?

    Gefällt mir

    • effieweka · Februar 23, 2016

      Ja, warum immer Sachsen. Sie haben in diesem Bundesland den niedrigsten Ausänderanteil und ich kann mir vorstellen, dass es mit einem zusammenhängt. Mit großer Angst vor dem FREMDEN!

      Gefällt mir

      • Wolfgang Stoephasius · Februar 23, 2016

        Da ist was dran. Ein Bespiel: In den 20er Jahren des vergangen JH gab es in Tirol so gut wie keine Juden – und dort war der Antisemitismus in Österreich am größten – von später wollen wir gar nicht reden!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s